Uncategorized

Tag 438 + 347

Seit meinem Geburtstag hatte ich keinen Emotionalen zusammenbruch mehr. Mir geht es im Herzen erstaunlich gut. Ich bin selber überrascht. Auch wenn manchmal ein druck sich aufbaut, war er eigentlich sofort wieder weg.

Am Sonntag habe ich für Timo eine Kerze angezündet. Er war auch ein kleiner tapfere Kämpfer und musste viel zu früh unsere Welt verlassen. Timos Mama und ich haben uns bei den verwaisten Eltern kennen gelernt. Als Timo letztes Jahr im Hospiz verstorben ist, waren Julius und ich auch in Burgholz. Der 19.4 war sein 1. Todestag.

Mir ist es wichtig auf für diese Kinder eine Kerze anzuzünden. Ihre Eltern spüren den gleichen Schmerz und wir trauern alle um unsere Lieblingsmenschen.

Wir haben im Hospiz Burgholz viele tolle Menschen kennengelernt und halten immer noch Kontakt. Es war so eine Intensive Zeit die uns alle verbindet und von der wir alle profitiert haben. Immer wenn diese tollen Freunde mit ihren besonderen Kindern das Hospiz besuchen, treffen wir uns. Zum Wein oder Cocktails trinken, in der Sonne sitzen und einfach nur Quatschen. Diese Woche sind Joy und Stefano mit ihren Mädels in Burgholz. Durch Corona ist aber alles anders. Wir dürfen das Hospiz leider nicht betreten. Also hatten wir einen andere Idee. Wir haben einen Karton mit vielen leckern und tollen Dingen gepackt . Spielzeug und einen Teddy, etwas Süsses und Knabberkram, Wein für die Eltern und Mund-Nasen-Schutz für die ganze Familie.

Dieses prall gefüllte Packet haben wir dann vorm Eingang abgestellt. Joy und Stefano haben sich sehr gefreut. Und wir hatten die Möglichkeit uns vor dem Hospiz mit ausreichend Abstand kurz zu unterhalten. Sich guten Freunden nicht nähern zu dürfen tut weh und fühlt sich überhaut nicht gut an. Aber wir holen das natürlich nach.

Eigentlich geht es mit gut. Es gibt nur eines war zur Zeit leider gar nicht klappt…. schlafen. Ich bin immer sehr müde, aber die Nacht ist dann oft schon um 3h vorbei. Dann geht meistens nix mehr. Auch wenn mit Böse Bilder in der Nacht erspart bleiben, will es mit entspanntem Schlaf einfach nicht klappen.

Naja, dann ist das erst mal so🤷‍♀️.

Ich näh gerade viel. Ich hab noch viel Stoff von Julius und ein Mund Nasen Schutz wird ja bald Pflicht. Ich werde einige MNS verkaufen und das Geld Burholz spenden. Ich hab Spaß daran und in Burgholz kann eine Spende immer brauchen.

Ab heute ist der letzte Teil meiner Livestream Lesung online.

Ich hoffe, dass ich bald wieder eine Möglichkeit für eine richtige Livelesung habe.

Bitte bleibt gesund und ich bleibe tapfer 😘.

5 Kommentare

  • Ulrike Bader

    Liebe Melissa, ich habe dein Buch über euch gelesen und war völlig überwältigt. Es ist so emotional und ich verfolge jeden Tag, wie es dir geht. Du machst das richtig. LG Uli

      • Sarah Stanchly

        Melissa, ich würde gerne einen oder mehrere MNS bei dir kaufen!? Wie und wo kann ich mir die abholen und wie viel möchtest du dafür mind. haben? LG Sarah

    • Fabian

      Liebe Melissa…
      2 Tage später ist das Buch gelesen… sehr emotional… musste meinem Sohn erst mal erklären warum ich mit Pipi in den Augen in der Hängematte lese.
      Ich freue mich natürlich über Deinen Bericht von unser gemeinsamen Flug nach Berlin. Das Bild mit Julius im Cockpit hängt an meiner Pinnwand.
      Bleib stark! Bleib gesund! Wir sehen uns auf dem RTW! 🙂

  • Martina Füting

    Hallo Melissa, ich finde das du eine tolle und sehr tapfere Frau bist 🍀🍀
    Lg Tina mit Lotte (Freundin von deiner süßen Ruby )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 9 =

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux